Antucura

Herzlich willkommen bei Antucura.

Als Aufnahmekriterium für alle Weine in unserem Sortiment gilt auch: sie dürfen einem nach der Verkostung nicht mehr aus dem Kopf gehen. Die drei Antucura Blends bestätigen dies eindrucksvoll.“

Die erfolgreiche Unternehmerin und gebührtige Französin Anne-Caroline Biancheri kam 1992 nach Argentinien um im Rahmen ihres Marketingstudiums ein Praktikum in einer Agentur in Buenos Aires zu absolvieren … und blieb. Aus dem Praktikum wurde eine Festanstellung und aus derselben entstand die Selbstständigkeit. 1994 gründete sie ihren Verlag Caviar Bleu, dessen erste Herausgeberprojekte sich um Themengebiete der Spitzengastronomie und Hotelerie drehten. Der Draht zur Weinwelt Argentiniens entstand dabei ganz von selbst, zumal Anne-Carolines Interesse am Obst- und Weinanbau durch den landwirtschaftlichen Betrieb der Grosseltern bereits in Kindertagen entfacht wurde.
Mit dem Aufbau ihres Weinguts in Argentinien verfolgte die Wahlargentinierin vor allem zwei Ziele: sie wollte den zwei kleinen Söhnen das Aufwachsen inmitten der Natur fernab jeglichen Großstadtlebens ermöglichen und darüber hinaus nahm sich vor eine der besten Ultra-Premium Weine Argentiniens zu produzieren. Mit dem ausgesprochen schönen Flecken Land bei Tunuyán im Uco Tal, am Fuße der Anden in der Provinz Mendoza, fand man das hierfür am besten geeignete Gelände. Sieben Jahre später, im Jahre 2003, war der erste Antucura Blend gereift und machte den an ihn gestellten hohen Erwartungen alle Ehre. Antucura ist gleichbedeutend mit „Sonnenstein“ auf Mapudungun, der Sprache der Eingeborenen dieser wunderschönen, noch sehr ursprünglich gebliebenen Region. Tatsächlich ist das gesamte Anwesen, das 100 Hektar umfasst, von faustgroßen, kugelrunden Steinen übersät, die zum Markenzeichen des Weinguts wurden. Dem kargen durchlässigen Boden, dem trockenen gesunden Klima und den hohen Temperaturunterschieden zwischen den sonnigen Tagen und den kühlen Nächten verdankt man die einzigartige Qualität der Beeren. Önologe Jean-Hugues Matteini und Berater Michel Rolland verarbeiten das Lesegut, das in Argentinien mit zu dem hochwertigsten zählt, ausschließlich mit Hilfe von Schwerkraft anstatt mit Pumpen, d.h. dass die Beeren innerhalb des Weinguts so sanft wie möglich transportiert werden.
Bei Antucura konzentriert man sich ausschließlich auf den Anbau der Rebsorten Cabernet Sauvignon, Merlot (die Clone wurden aus Pomerol, Frankreich, ausgesucht), Malbec, Pinot Noir, Syrah, Petit Verdot und Cabernet Franc. Wer sich von diesem besonderen Ort im Uco Tal, den hervorragenden Weinen und der außergewöhnlichen Gastfreundschaft Anne-Carolines und ihres Teams selbst überzeugen möchte, hat nun auch die Möglichkeit, in ihrer „Casa Antucura“ inmitten der Weinberge mit Blick auf die Anden einzukehren. Das Herz der „Casa“ ist natürlich eine Bibliothek!
BARRANDICA BLEND 2010

  • 33% Cabernet Sauvignon, 33% Merlot, 33% Malbec
  • Weinberge: Tunuyán, Uco Tal, Mendoza, Argentinien
  • Höhe: 1000m
  • Bodenbeschaffenheit: alluvialer, sehr steiniger Mischboden (Lehm, Kies, Gestein)
  • Ertrag: max. 6.000 Kilo pro Hektar
  • Produktion: 25.000 Flaschen
  • Lese: per Hand
  • Gärung: Lange Maische von insgesamt 30 – 45 Tagen. Erste Gärung bei 24 – 26°C in kleinen Edelstahltanks, anschließend natürliche malolaktische Gärung
  • Reifung: 65% des Weines für 3 Monate in französischem Barrique
  • Flaschenreifung: 6 Monate
  • Önologe: Jean-Hugues Matteini
  • Beschreibung: Intensives Rubinrot mit violettem Schimmer. Komplexe Nase aus reifen roten Waldbeeren, Himbeermarmelade, dezenter Würze. Vollmundig und herrlich samtig. Im Hintergrund dezente Vanille-, Karamell- sowie nussige Nuancen. Holznoten wunderbar eingebunden
ANTUCURA BLEND SELECTION 2005

  • 50% Merlot 40% Cabernet Sauvignon 10% Malbec
  • Weinberge: Tunuyán, Uco Tal, Mendoza, Argentinien
  • Höhe: 1000m
  • Bodenbeschaffenheit: alluvialer, sehr steiniger Mischboden (Lehm, Kies, Gestein)
  • Ertrag: max. 6.000 Kilo pro Hektar
  • Produktion: 25.000 Flaschen
  • Lese: per Hand
  • Gärung: Erste Gärung 10 – 12 Tage bei 26 – 28°C in Edelstahltanks, anschließend natürliche malolaktische Gärung, 30 – 45 Tage auf der Maische
  • Reifung: 12 Monate in französischem Barrique
  • Flaschenreifung: 8 Monate
  • Önologe: Jean-Hugues Matteini
  • Beschreibung: Intensives Rubinrot mit violettem Schimmer. Komplexe Nase, die von Aromen reifer roter Beeren, Himbeermarmelade, Eukalyptus sowie von Vanille und Schokoladennuancen geprägt ist. Süße Tannine, schmeichelnde Geschmeidigkeit, dazu herrlich mineralisch und lang im Abgang.
ANTUCURA GRAN VIN 2005

  • 50% Cabernet Sauvignon 36% Merlot 14% Malbec
  • Weinberge: Tunuyán, Uco Tal, Mendoza, Argentinien
  • Höhe: 1000m
  • Bodenbeschaffenheit: alluvialer, sehr steiniger Mischboden (Lehm, Kies, Gestein)
  • Ertrag: max. 6.000 Kilo pro Hektar
  • Produktion: 10.000 Flaschen
  • Lese: per Hand
  • Gärung: Erste Gärung bei 24 – 26°C in Edelstahltanks, anschließend natürliche malolaktisch Gärung, 30 – 45 Tage auf der Maische
  • Reifung: 18 Monate in neuem französischem Barrique
  • Flaschenreifung: 12 Monate
  • Önologe: Jean-Hugues Matteini
  • Beschreibung: Intensives Rubinrot mit violettem Schimmer. Elegante Nase, die von Aromen roter Früchte und Waldbeeren sowie von sanfter Würze und Röstaromen geprägt ist. Imposanter Körper, lang und delikat im Abgang